E 620-650 - Geschmacksverstärker - Gesund Kochen und Ernähren

/
[ ]
Direkt zum Seiteninhalt

E 620-650 - Geschmacksverstärker

Themen > Zusatzstoffe E-Nummern
ZUSATZSTOFFE
E-NUMMERN
BESCHREIBUNG
Geschmacksverstärker
E 620 - E 650
... sollen Lebensmittel für den Verbraucher geschmacklich attraktiver        
     machen.


 
 
  • Bekannt sind insbesondere die Glutamate (E 621 bis E 625) und die Glutaminsäure E 620.

  • Sie können - in seltenen Fällen - Pseudoallergien auslösen. Sie haben einen gelben Daumen, das heißt von häufigem Verzehr oder größeren Mengen wird abgeraten. Risikogruppen wie Pseudo-Allergikern, Asthmatikern und Neurodermitikern wird Vorsicht empfohlen.
  • Glutaminsäure versteckt sich in der Zutatenliste manchmal auch hinter den Begriffen "Hefe" oder "Brühe".
 


 
Anwendungsbereiche sind unter anderem
E 620 - Glutaminsäure ist z.B.
  • in Sojasoße in hohen Konzentrationen enthalten

E 621 - E 625 - Glutamate befinden sich in:
  • Tiefkühlgerichten
  • Dosenkost
  • Chinesischem Essen
  • Wurst
  • Knabberartikeln


GELB: Von häufigem Verzehr wird abgeraten Verbraucherzentrale):
  • E 620 - E 635


GRÜN: Als unbedenklich gelten:
  • E 640 & 650 - Glycin und dessen Natriumsalze; Zinkacetat
Copyright 2015-2022 by Jürgen Wirtz
Zurück zum Seiteninhalt