E 300-385 - Antioxidantien - Gesund Kochen und Ernähren

Suchen
/
[ ]
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

E 300-385 - Antioxidantien

Themen > Zusatzstoffe E-Nummern
ZUSATZSTOFFE
E-NUMMERN
BESCHREIBUNG
Antioxidantien
E 300 - E 385
 ... stören die Reaktion von Luftsauerstoff mit den Lebensmitteln. 

  • So verhindern sie, dass Fette ranzig, Gemüse- und Obstkonserven braun oder sauerstoffempfindliche Vitamine und Aromastoffe zerstört werden.
Antioxidantien sind z.B.:
  • Ascorbinsäure
  • Vitamin E 
  • Gallate (synthetisch hergestellt) 


Anwendungsbereiche sind unter anderem
  • Suppen
  • Kaugummi
  • Backwaren
  • Ölen
  • Margarine
  • Marzipan
  • Eis
  • Kartoffeltrockenerzeugnissen
  • Walnusskernen


ROT: Vom Verzehr wird abgeraten (Verbraucherzentrale):
  • E 385 - Calcium-dinatrium-ethylen-diamin-tetraacetat


GELB: Von häufigem Verzehr oder Verzehr größerer Mengen wird abgeraten bei:
  • E 310 - E 312 - Propyl-, Octyl-, Dodecylgallant
  • E 315 - E 321 - Isoacorbinsäure, Natriumisoacorbat, 
                            tertiär-Butylhydrochinon, Buthylhydroxyanisol, 
                            Butylhydroxytoluol
  • E 330 - E 333 - Citronensäure, Salze der Citronensäure
  • E 338 - E 343 - Orthophosphorsäure, Natrium-, Kalium-, Calcium-, 
                            Magnesiumphosphate
  • E 355            - Adipinsäure
  • E 380            - Triammoniumcitrat (Salze der Citronensäure)  

GRÜN: Als unbedenklich gelten:
  • E 300 - E 309 - Ascorbinsäure & Verbindungen der Ascorbinsäure
  • E 322 - E 327 - Lecithin, Salze der Milchsäure
  • E 334 - E 337 - Weinsäure & Salze der Weinsäure
  • E 350 - E 354 - Natrium-, Kalium-, Calciummalat, Metaweinsäure, 
                            Calciumtartrat
  • E 356 - E 363 - Natrium-, Kaliumadipat, Bernsteinsäure
Natürlich vorkommende Antioxidationsmittel
 
 
Homepage Besucherzähler
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü