Calcium - Gesund Kochen und Ernähren

/
[ ]
Direkt zum Seiteninhalt

Calcium

Themen > Ernährung > Mineralstoffe & Spurenelemente (NEU)
Calcium
Referenzwerte für die tägliche Nährstoffzufuhr
Alter
mg/ Tag
Säuglinge

  • 0 bis unter 4 Monate

220 (1)
  • 4 - unter 12 Monate
330 (1)
Kinder

  • 1 - unter 4 Jahre
600
  • 4 - unter 7 Jahre
750
  • 7 - unter 10 Jahre
900
  • 10 - unter 13 Jahre
1100
  • 13 - unter 14 Jahre
1200
Jugendliche & Erwachsene

  • 15 - unter 19 Jahre
1200
  • 19 - unter 25 Jahre
1000
  • 25 - unter 51 Jahre
1000
  • 51 - unter 65 Jahre
1000
  • 65 Jahre und älter
1000
  • Schwangere
1000
  • Stillende
1000


Bemerkung:
(1) Schätzwerte
Calciumarme Lebensmittel (100 gr)
Lebensmittel
mg
  • Pflanzliche Öle & Fette
0-15
  • Zucker
1-5
  • Zuckermais
2
  • Pilze
4-25
  • Fleisch (Hirsch, Kalb, Lamm, Reh, Rind, Schwein)
5-10
  • Obst (Apfel, Ananas, Birne, Pfirsich, Banane, Erdbeere)
5-20
  • Sprossen
5-35
  • Weizen, Hafer, Gerste, Mais, Reis, Roggen
8-80
  • Mineralwasser, Kaffee, Tee
10
  • Paprika
10
  • Rote Beete
15
  • Möhre, Karotte
25-40
Calciumreiche Lebensmittel (100gr)
Lebensmittel
mg
  • Sprotte, geräuchert
1700
  • Milchpulver, Magermilch
1300
  • Butterkäse, 30% i.d.Tr.; Emmentaler, 45% i.d.Tr.
1000-1375
  • Allgäuer Bergkäse, 50% i.d.Tr.
880
  • Sesam-, Mohnsamen
780-1460
  • Brennnessel
710
  • Chiasamen
630
  • Goabohnen
530
  • Rübenkraut (Brotaufstrich)
500
  • Bohnenkraut, Thymian, Oregano
305-350
  • Grünkohl
210
  • Schafmilch
200
  • Sojabohnen
200

  • Rucola

160
  • Salzstangen
145
  • Kuhmilch
125
  • Haferdrink
120
Aufgabe im Körper
  • Aufbau von Knochen und Zähnen à Festigkeit
  • Aktivierung von Nerven und Enzymen
  • Blutgerinnung
Zu viel/ zu wenig
Mangelerscheinungen
  • Bei Kindern und Säuglingen: Rachitis (Knochenerweichung). Kommt aber sehr selten vor.
  • Osteoporose (Knochenbrüchigkeit)
Überschuss
  • Kann bei Neigung zu Harnsteinen schädlich sein
  • Zufuhr von mehr als 3000 mg/Tag (z.B. bei Behandlung eines Magengeschwürs mit großen Milchmengen) wirkt bei Nierenschäden ungünstig

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. Referenzwerte für die Nährstoffzufuhr, Aktualisierte Auflage 2019/2020

Zurück zum Seiteninhalt